Ägypten auf dem Nil erleben: Reisetipps für eine Nilkreuzfahrt

Ägypten auf dem Nil erleben: Reisetipps für eine NilkreuzfahrtMit seinen 6.671 Kilometern ist Nil der zweitgrößte Strom auf der Erde. Obwohl er nur zum Teil durch Ägypten fließt, wurde das Land in hohem Maße von dem Fluss geprägt. Der Nil bringt Leben nach Ägypten und ist seine Lebensader. Entlang des Nils trifft man auf blühende Landschaften und weite Felder, die ohne Nil eine Wüste wären. Das ist der Grund, wieso der Großteil der Bevölkerung Ägyptens entlang des Nils angesiedelt ist. Um den Nil etwas näher kennenzulernen, sollte man zumindest eine Bootsfahrt auf dem Fluss unternehmen. Möchte man das mit einem Urlaub verbinden, sollte man bei einer Kreuzfahrt auf dem Nil teilnehmen. Die traditionelle Kreuzfahrtstrecke, die auch als die Schönste gilt, ist die Strecke von Luxor nach Assuan. In der Regel dauert die Fahrt mit einem Kreuzfahrtschiff zwei Tage, manchmal kann sich jedoch die Reise aufgrund der Schwierigkeiten und Verzögerungen an der Esna-Schleuse um einen Tag verlängern. Diese Strecke wird von rund 300 Schiffen regelmäßig bedient, deswegen gibt es keine Probleme, ein Ticket zu erwerben. Die Kabinenausstattung ist unterschiedlich, hängt von der Anzahl der Sterne ab.

Auf die passende Kleidung achten

Ägypten ist ein überwiegend arabisches Land. Deswegen sollte man sich an die Bräuche und Sitten der dort lebenden Menschen anpassen. Die Frauen sollten bei einer Kreuzfahrt auf dem Nil zu knappe Bikinis vermeiden, das könnte die religiösen Gefühle der auf dem Schiff arbeitenden Ägypter verletzen. Auch auf dem Sonnendeck sollten die Kleider gesittigt sein. Statt Bikinis sollten die Frauen einen Badeanzug oder Tankini anziehen. Dadurch haben die Angestellten Einheimischen auch mehr Respekt vor entsprechend gekleideten Frauen. Für den Abend, wenn es ein bisschen kühler wird, sollten die Schultern am besten gedeckt sein. Eine gute Auswahl an passenden Kleidungsstücken, die nicht nur für eine Ägyptenreise geeignet sind, findet man hier im Internet. Bei Landausflügen, die während der Kreuzfahrt gemacht werden, sollte auch wenig Haut gezeigt werden. Das betrifft übrigens auch die Kleiderordnung bei den Männern und hat ebenso mit entgegengebrachtem Respekt zu tun. Die Basare sind in der Regel voll von Sandflöhen und sonstigem Ungeziefer. Empfehlenswert für einen Basar-Besuch sind deswegen mindestens Caprihosen oder ¾ Hosen und feste Schuhe statt Schlappen. Andernfalls kann man damit rechnen, von den Insekten total zerstochen zu werden.

Bitcoin.de-Preis

Nebensaison für mehr Entspannung wählen

Will man auf der Reise mehr Ruhe haben, sollte man eine Nilkreuzfahrt im Juni unternehmen, wenn die Schiffe fast leer sind. In dieser Zeit nämlich ist das erste Teilstück zwischen Luxor und Esna nicht befahrbar, weil die Schleuse in dem Monat gewartet wird. Im Juni sind auch die meisten Sehenswürdigkeiten und Besichtigungsstätte nicht so von den Touristen belagert.