Urlaub mit einem Mietwagen machen – darauf müssen Sie achten

Ein Mietwagen ist ideal, um während des Urlaubs Land und Leute zu erkunden. Das Auto verschafft Ihnen Freiheit und macht Sie an jedem Ort der Welt unabhängig. In vielen Fällen ist es jedoch deutlich günstiger, wenn Sie den gewünschten Mietwagen bereits von Deutschland aus buchen. Mithilfe des Internets können Sie die vorhandenen Angebote genau miteinander vergleichen und den gewünschten Mietwagen mit wenigen Mausklicks buchen. Einer der bekanntesten Anbieter ist Mietwagen.de. So einfach buchen Sie Ihren Mietwagen auf mietwagenmarkt.de.

Auf ausreichenden Versicherungsschutz achten

Werfen Sie bei der Buchung des Mietwagens jedoch stets auch einen genauen Blick auf die geltenden Deckungssummen. In vielen Ländern sind diese deutlich geringer als hierzulande. In der Türkei beispielsweise besteht für Sachschäden lediglich eine Deckung von 5.000 Euro. In Spanien hingegen werden Sachschäden mit bis zu 100.000 und in Deutschland mit bis zu 500.000 Euro abgesichert.

Klare Verhältnisse schaffen Sie durch den Abschluss einer sogenannten Mallorca-Police. Ungeachtet des Namens gilt diese in ganz Europa inklusive der außereuropäischen Mittelmeerstaaten. Die Police deckt Sach- und Personenschäden pauschal mit einem Betrag von bis zu 10 Millionen Euro ab. Beim ADAC gibt es die Mallorca-Police bereits ab 18,50 Euro.

Bitcoin.de-Preis

Auch wenn Sie den Wagen bereits in Deutschland buchen, wird der Mietvertrag zumeist erst im Ausland geschlossen. Dabei müssen immer die im jeweiligen Land geltenden Klauseln und gesetzlichen Vorschriften beachtet werden. Achten Sie darauf, dass Ihnen ein Mietvertrag immer in deutscher Sprache vorgelegt wird. Bezahlen Sie Ihren Mietwagen bar, müssen Sie zumeist eine hohe Kaution hinterlegen. Dazu verlangen viele Verleiher eine Kreditkarte. In keinem Fall sollten Sie bei der Anmietung einen Blankobeleg unterschreiben. Wenn Sie den Wagen zurückgeben, sollten Sie immer die Herausgabe des Belegs verlangen. Wichtig ist zudem, das Fahrzeug bei der Übergabe genau auf mögliche Schäden zu prüfen. Sehen Sie sich den Wagen von innen und außen genau an und lassen Sie Kratzer oder andere Beschädigungen im Mietvertrag vermerken.